Papiere und der Ablauf sind identisch mit der Klasse-B-Anmeldung Antragsablauf: Antragstellung bei der zuständigen Führerscheinstelle Zusatzangaben sind erforderlich, z.B. die Benennung von Begleitpersonen Führerscheinausbildung in der Fahrschule kann mit 16 ½ Jahren begonnen werden Die theoretische Prüfung kann drei Monate und die Praktische Prüfung kann einen Monat vor Vollendung des 17. Lebensjahres erfolgen Anforderungen an die Begleitpersonen: Mindestalter: 30 Jahre Mindestbesitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B: 5 Jahre Punktekonto: Es dürfen nicht mehr als 3 Punkte im Vekehrszentralregister enthalten sein. Fahrtüchtigkeit: Für Begleitpersonen gilt eine Grenze von 0,5 Promille. Eine Einweisung durch den betreuenden Fahrlehrer wird empfohlen Prüfungsbescheinigung: Die Prüfbescheinigung verliert drei Monate nach Vollendung des 18. Lebensjahres ihre Gültigkeit und muss entsprechend vorher bei der Zulassungsbehörde gegen den Kartenführerschein ausgetauscht werden. Die Prüfbescheinigung erlaubt das Fahren nur innerhalb Deutschlands Fahrerlaubnis Klasse AM und L sind eingeschlossen
Fahrerlaubnisklasse Bf17 (begleitetes Fahren)
Fahrlehrer: Michael Vennen Handy 0171 8710 660 Günter Dinslaken Handy 0171 4850 801 Ulrich Lambertz Handy 0160 4568 559 Sandra Schulz Handy 0157 590 555 54
Wir behaupten nicht die Besten zu sein, aber wir arbeiten daran!