Fahrerlaubnisklasse B (Pkw-Führerschein) Kraftfahrzeuge - ausgenommen Kraftfahrzeuge der Klassen AM, A1, A2 und A mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3 500 kg, die zur Beförderung von nicht mehr als 9 Personen (inkl. Fahrzeugführer) ausgelegt und gebaut sind. Ein Anhänger mit maximaler zulässiger Gesamtmasse von 750 kg darf immer mitgeführt werden. Bei höherer zulässiger Gesamtmasse des Anhängers darf die Kombination aus ziehendem Fahrzeug und Anhänger eine gesamte zulässige Gesamtmasse von 3500 kg nicht überschreiten. Eingeschlossene Klassen: AM und L Mindestalter: Mindestalter: 18 Jahre (17 Jahre für Teilnehmer am "Begleiteten Fahren mit 17") Ausbildungsfahrzeuge: 3 VW Golf, 1 VW Polo Cross, 1 VW Tiguan Theoretischer Unterricht: 12 Doppelstunden á 90 Min. allgemeine Theorie 2 Doppelstunden á 90 Min. klassenspezifische Theorie (Thema 13 + 14) Bei Vorbesitz einer Fahrerlaubnis: 6 Doppelstunden á 90 Min. allgemeine Theorie 2 Doppelstunden á 90 Min. klassenspezifische Theorie (Thema 13 + 14) Praktischer Unterricht: Variable Anzahl von Fahrstunden á 45 Min. Grundausbildung 12 Fahrstunden á 45 Min. Sonderfahrten (3 Beleuchtungs-, 5 Überland- und 4 Autobahnfahrten) Die aktuelle Themenliste liegt in der Fahrschule aus. Führerschein ab 17 Jahre, siehe “begleitendes Fahren” [BF17] Fahrlehrer: Michael Vennen Handy 0171 8710 660 Günter Dinslaken Handy 0171 4850 801 Ulrich Lambertz Handy 0160 4568 559 Sandra Schulz Handy 0157 590 555 54
Golf VII „SCR Katalysator Technik“